Kartoffeln können mit Krampfadern gegessen werden <

Kartoffeln können mit Krampfadern gegessen werden

Magenschmerzen − Ursachen, Ernährung, Hausmittel & mehr Jeder Mensch ist anders, leidet eventuell unter noch nicht erkannten Verdauungskrankheiten. Der eine reagiert mit Blähungen, wo der .


bei starken Beschwerden kann auch durch Blutegel Abhilfe geschafft werden • Hautjucken Waschung mit Obstessig oder verdünntem Zitronensaft.

Der Begriff Magenschmerzen mediz.: Gastralgie fasst eine Vielzahl unterschiedlicher Schmerzen in der Magengegend zusammen. Im Gegensatz zu allgemeinen Bauchschmerzen sind es linksseitige bis mittig lokalisierte Oberbauchschmerzen von meist brennendem, drückendem, bohrendem oder stechendem Charakter. Magenkrämpfe sind Magenschmerzen, die plötzlich und oftmals in kurzen Abständen hintereinander Kartoffeln können mit Krampfadern gegessen werden. Oft haben Patienten, die unter Magenschmerzen leiden, zusätzliche Symptome: Magenschmerzen können kurzfristig auftreten oder über einen längeren Zeitraum andauern.

In vielen Fällen sind sie harmlos und verschwinden von selbst wieder. Magenschmerzen haben sehr vielfältige Ursachen, Kartoffeln können mit Krampfadern gegessen werden. Grundsätzlich können sie organisch bedingt sein oder durch die Ernährungsweise und den Lebensstil ausgelöst oder verstärkt werden.

Magenkrankheiten Die Schleimhaut im Magen produziert Salzsäure. Sie schützt vor krankheitserregenden Bakterien und bewirkt eine erste Spaltung der Nahrungsbestandteile. Um sich vor der aggressiven Säure zu schützen, bildet der Magen eine Schleimschicht, die sich innen auf die Magenwand legt. Viele Magenkrankheiten beruhen darauf, dass dieses Gleichgewicht aus aggressiven und schützenden Faktoren gestört ist.

Die häufigsten und wichtigsten Magenkrankheiten sind:. Erkrankungen, die von anderen Organen ausgehen Nicht immer sind Magenschmerzen tatsächlich auf Balsam Wurzel sibirischen Gesundheit Varizen Magen zurückzuführen.

Es gibt eine Reihe weiterer organischer Erkrankungen, die ebenfalls Beschwerden in der Magengegend auslösen. Dazu gehören vor allem andere Erkrankungen des Verdauungstrakts. Besonders häufig ist der Darm betroffen. Nahe beim Magen liegt der Zwölffingerdarm. Ein Zwölffingerdarmgeschwür kann deshalb zu Schmerzen führen, die der Betroffene in der Magengegend lokalisiert.

Ernährung Harmlose Magenschmerzen entstehen oft durch eine falsche oder zu reichhaltige Nahrungsaufnahme. Denn bereits die Dehnung der Magenwand nach einem genussvollen Schlemmen kann Beschwerden in der Magengegend auslösen. Besonders häufig sind Kinder betroffen, weil ihr Magen noch sehr empfindlich ist. Stress Kummer und Sorgen schlagen auf den Magen. In diesem Sprichwort liegt einiges an Wahrheit, denn Stress ist ein häufiger Auslöser von Magenschmerzen.

Auch bei seelischen Ursachen können weitere Begleitsymptome wie Sodbrennen, Durchfall oder Übelkeit auftreten. Im schlimmsten Fall kann Stress auch organische Erkrankungen wie zum Beispiel Magengeschwüre hervorrufen.

Häufig sind Magenschmerzen harmlos. Nämlich dann, wenn sie nur gelegentlich auftreten und Sie diese Kartoffeln können mit Krampfadern gegessen werden bestimmten Ereignis zuordnen können: Vielleicht haben Sie zu schnell, Kartoffeln können mit Krampfadern gegessen werden, zu viel, zu fett gegessen oder eine schwer verdauliche Mahlzeit zu sich genommen?

Diese Art von Magenbeschwerden lassen sich mit einfachen Hausmitteln siehe: Was können Sie selbst tun? Sollte dies nicht der Fall sein und treten Magenschmerzen.

Denn hinter Magenschmerzen können schwere Magenkrankheiten stecken. Das Tückische an diesen ist, dass sich bei Betroffenen oft lange keine Beschwerden zeigen oder lediglich unspezifische Symptome wie Völlegefühl, Übelkeit, Oberbauchschmerzen oder Appetitlosigkeit auftreten.

Diese können leicht mit einer einfachen Magenverstimmung verwechselt werden. Notfälle, die Magenschmerzen auslösen Besonders bedenklich sind heftige Magenkrämpfe mit gleichzeitigem Erbrechen, denn das deutet auf eine Lebensmittelvergiftung, zum Beispiel durch Pilze, hin.

Dann sollten Sie sofort zum Arzt gehen. Vermeintliche Magenschmerzen mit Übelkeit können auch Symptome eines Herzinfarktes sein. Im Zweifel sollten Sie den Notarzt lieber einmal zu viel alarmieren. Der Schmerz tritt dann meist linksseitig auf und zieht sich oft bis in den Arm.

Hinzu kommen häufig Spannungsgefühle in der Brust und Angstzustände. Um eine Diagnose zu erstellen, wird der Arzt Sie zunächst befragen. Auch Lebens- und Ernährungsgewohnheiten wie Rauchen oder Alkoholgenuss sind relevant für die Diagnose.

Bei Magenschmerzen ist der Zeitpunkt, an dem das Symptom auftaucht, von besonderer Bedeutung für die Diagnose. Oft stehen die Schmerzen auch bei organischen Ursachen in Verbindung mit einer kürzlich eingenommenen Mahlzeit. Geschwüre im Magen oder Zwölffingerdarm und das Reizdarmsyndrom zeigen zum Beispiel einen typischen Tagesrhythmus:.

Einfache diagnostische Möglichkeiten sind dann das Abtasten des Bauchraums oder die Durchführung einer Blutuntersuchung. Wenn sich der Verdacht einer ernsthaften Erkrankung erhärtet, kann der Arzt bildgebende Verfahren zur weiteren Diagnose einsetzen.

Dazu gehören Ultraschalluntersuchung oder Magen- und Zwölffingerdarmspiegelung. Die Therapie ist abhängig von der fachärztlichen Diagnose. Grundsätzlich kann der Arzt krampflösende, schmerzmindernde oder säurebindende Medikamente verordnen. Es gibt auch Wirkstoffe, die direkt auf die Säureproduktion wirken und diese herabsetzen. Wenn die Magenschmerzen durch Stress ausgelöst werden, kann der Arzt Ihnen eine entspannende, gegebenenfalls auch eine psychologische Behandlung empfehlen.

Besonders gegen ernährungs- und stressbedingte Magenschmerzen können Sie selbst aktiv werden. Verschiedene Hausmittel haben sich gegen Magenschmerzen und weitere begleitende Symptome wie etwa Übelkeit bewährt. Nicht Kartoffeln können mit Krampfadern gegessen werden gibt es dafür eine wissenschaftliche Erklärung. Ursachen und mögliche Erkrankungen. Wann müssen Sie zum Arzt? Was macht Thrombosestrümpfe Arzt?

Das können Sie selbst tun. Die häufigsten und wichtigsten Magenkrankheiten sind: Magenschleimhautentzündung Gastritis Die Magenschleimhaut ist Kartoffeln können mit Krampfadern gegessen werden akut oder chronisch gereizt. Als zusätzliche Symptome treten häufig AppetitlosigkeitÜbelkeit und Erbrechen auf. Auch der sogenannte Teerstuhl schwarzer Stuhl kann durch eine akute Magenentzündung verursacht werden und ist dann ein Zeichen für eine Blutung der Schleimhaut im Magen-Darm-Trakt.

Eine Magenentzündung kann durch das eigene Immunsystem, das sich dann gegen die Magenzellen richtet, oder durch Bakterien Helicobacter pylori verursacht werden.

Auslöser kann auch die Einnahme magenschädigender Medikamente sein, zum Beispiel bestimmter Schmerzmitteln wie AcetylsalicylsäureIbuprofen oder Diclofenac. Magengeschwür Ulcus ventriculi Auslöser für ein Magengeschwür können Stress, Rauchen oder Alkohol sein, aber auch was für Tabletten von Thrombophlebitis zu trinken bakterielle Infektion mit Helicobacter pylori oder bestimmte Medikamente, Kartoffeln können mit Krampfadern gegessen werden, unter anderem die oben genannten Schmerzmittel.

Magenkrebs Magenkrebs ist eine besonders schwerwiegende Ursache für Magenschmerzen. Fatalerweise haben Betroffene oft über lange Zeit gar keine Magenschmerzen. Ein öfter beobachtetes, aber unspezifisches Symptom ist Appetitlosigkeit, vor allem eine Abneigung gegen Fleisch. Auch stark gewürzte und angebratene Speisen sind Risikofaktoren.

Die Vererbung spielt beim Magenkrebs eher eine untergeordnete Rolle. Ursache ist eine Infektion mit Bakterien oder Virenseltener auch mit Parasiten. Lebensmittelvergiftung Auch Lebensmittelvergiftungen können von Bakterien verursacht werden: Lebensmittelvergiftungen lösen meist heftige Magenschmerzen mit Krämpfen und Erbrechen aus.

Symptome treten in der Regel innerhalb von sechs Stunden nach Einnahme der auslösenden Speisen auf. Reizmagensyndrom Kartoffeln können mit Krampfadern gegessen werden Schmerzen halten länger als vier Wochen an oder treten immer wieder auf.

Ein Reizmagen ist nicht gefährlich, aber die Beschwerden können die Lebensqualität der Betroffenen erheblich einschränken. Experten vermuten, dass psychische Faktoren den Verlauf der Erkrankung entscheidend beeinflussen. Ursache der Schmerzen ist eine verstärkte Eigenbewegung des Magens. Unverträglichkeit Milchzucker- Fruchtzucker- Gluten- oder Histaminintoleranz können ebenfalls Auslöser von Magenschmerzen sein. Refluxkrankheit Refluxösophagitis Hierbei handelt es sich um einen krankhaft gesteigerten Rückfluss von Verdauungssäften in die Speiseröhre.

Sodbrennen ist ein Leitsymptom der Erkrankung. Essstörungen Auch Essstörungen können Ursache für Magenbeschwerden sein. Dazu gehören MagersuchtBulimie oder Adipositas. Zu fettes oder zu scharfes Essen reizt die Magenschleimhaut. Das fördert die Magensäureproduktion und die ist wie bei vielen Krankheiten auch bei der Ernährung häufig Ursache für Magenschmerzen. Denn der Magen kann dann nicht mehr für ausreichend Schleim auf der Magenwand sorgen und diese wird von der Säure angegriffen.

An zu viel Magensäure können auch Alkohol und Zigaretten schuld sein. Kaffee, Cola, Kartoffeln können mit Krampfadern gegessen werden und Zitrusfrüchte können ebenfalls die Magenschleimhaut reizen. Kohlensäurehaltige Getränke — vor allem, wenn sie schnell getrunken werden — blähen den Magen auf.

Üppige und fette Speisen direkt vor dem Schlafen können Sodbrennen auslösen. Denn die Magensäure läuft im Liegen leichter in die Speiseröhre zurück, Kartoffeln können mit Krampfadern gegessen werden.

Auch wie man isst, spielt eine Rolle. Wann sollten Sie zum Arzt? Was kann der Arzt tun? Anamnese Um eine Diagnose zu erstellen, wird der Arzt Sie zunächst befragen. Tagesrhythmischer Verlauf von Magenschmerzen Bei Magenschmerzen ist der Zeitpunkt, an dem das Symptom auftaucht, von besonderer Bedeutung für die Diagnose.


Kartoffeln können mit Krampfadern gegessen werden

Chronischer Eisenmangel Eisenmangel kommt häufig vor und kann bei schwereren Formen bis zur Anämie Blutarmut führen. Die Eisenmangelanämie ist die häufigste Form der Blutarmut. Die häufigste Ursache für einen Eisenmangel stellt ein chronischer Blutverlust dar.

Die folgende Tabelle zeigt die häufigsten Ursachen für einen Eisenmangel:. Das Eisen wird über die Nahrung resp. Im Blut wird es durch das Eisentransportprotein Transferrin vor allem zum Knochenmark transportiert und dort für die Bildung von roten Blutkörperchen verwendet. Eisen kann nicht aktiv ausgeschieden werden, sondern verlässt den Körper nur über ihn verlassende Zellen, wie z. Eisenmangel kann je nach Ausmass zu Müdigkeit und Abgeschlagenheit und auch zu Konzentrationsschwäche führen.

Kommt eine Anämie dazu, können diese Symptome sich weiter verstärken und es kann zudem auch zur Atemnot, zu Kopfschmerzen, Schwindel und Herzrasen kommen. Da sich ein Eisenmangel häufig schleichend entwickelt, werden diese Symptome oftmals erst spät erkannt. Eisenmangel und auch die dadurch entstehende Anämie sind keine eigenständigen Krankheiten, sondern nur Symptome einer anderen Krankheit z.

B eines Dickdarmkrebses oder einer Zöliakie. Aus diesem Grunde kommen oftmals noch die Symptome der Grundkrankheit dazu z. Stuhlunregelmässigkeit beim Dickdarmkrebs oder Durchfall, Blähungen bei der Zöliakie. Bei tiefem Ferritin-Spiegel i. Der Eisenspiegel im Blut kann über das Vorhandensein eines Eisenmangels nichts aussagen. Wichtig ist, dass immer nach einer Erklärung für den Eisenmangel gesucht wird.

Zur Behandlung gehört dann natürlich auch die Therapie der Ursache z. Da der Eisenmangel in der Regel mit der Ernährung nicht normalisiert werden kann, muss Eisen substituiert werden. Dies geschieht meist durch beide gebildet Thrombophlebitis orale Gabe von Eisenpräparaten z.

Die Erfahrungen mit diesem Präparat beruhen aber noch auf wenigen Studien und Patienten. Bei der intravenösen Verabreichung von Eisenpräparaten muss peinlichst genau darauf geachtet werden, dass der Infusionskatheter während der gesamten Infusion intravenös liegen bleibt. Läuft das Eisen nämlich neben die Vene unter die Haut, so können sehr unschöne, über Monate bestehen bliebende braune Hautverfärbungen entstehen.

Der intravenös zu substituierende Eisenbedarf berechnet sich nach folgender Formel: Eisen aus tierischen Nahrungsmitteln wie Fleisch, Geflügel und Fisch wird vom Körper besser aufgenommen ca, Kartoffeln können mit Krampfadern gegessen werden.

Deshalb sollte bei Eisenmangel vor allem Fleisch, Geflügel und Fisch gegessen werden. Vitamin C erhöht die Aufnahme von Eisen aus pflanzlichen Nahrungsmitteln. Deshalb sollten die Mahlzeiten mit Vitamin C-reichen Nahrungsmitteln ergänzt werden z.

Zitrusfrüchte, Kartoffeln, Peperoni u. Schwarztee, Grüntee, Eistee und Kartoffeln können mit Krampfadern gegessen werden hemmen die Eisenaufnahme, weshalb diese Getränke nicht gleichzeitig mit der Nahrungsmittelaufnahme eingenommen werden sollen. Das gleiche gilt für Milchprodukte. Dickdarmkrebs Kolonkarzinom gehört zu den drei häufigsten bösartigen Tumoren in der westlichen Welt, Kartoffeln können mit Krampfadern gegessen werden.

Dieser Tumor bleibt bei vielen Patienten lange Zeit asymptomatisch. Bei Auftreten von Symptomen ist der Krebs in fast der Hälfte der Fälle bereits fortgeschritten, wodurch sich die Chancen auf eine Heilung deutlich verringern.

Der Dickdarmkrebs gehört aber zu den wenigen Tumorformen, die durch frühzeitiges Erkennen geheilt resp. Aufgrund der Anamnese unterscheidet man Personen mit moderatem von solchen mit hohem Dickdarmkrebsrisiko. Für beide Risikogruppen ist die Vorsorge anders. Die effektivste Methode zur Dickdarmkrebsprophylaxe ist die Dickdarmspiegelung Koloskopie. Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen sind entzündliche Erkrankungen, die den Dick- und den Dünndarm betreffen im englischen Sprachgebrauch als "inflammatory bowel disease" oder kurz "IBD" bezeichnet.

Darunter werden wegen gewisser Gemeinsamkeiten vor allem in Krankheitsentstehung, Symptomatik, Diagnostik und Therapie zwei Krankheitsbilder zusammengefasst: Die CU kommt häufiger vor als der MC. So gibt es in der Schweiz bei der CU ca. Die Ursache dieser chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen bleibt bis heute im Verborgenen. Eine wichtige Rolle in der Krankheitsentstehung spielen aber sicherlich das lokale Immunsystem, die im Darm natürlicherweise vorhandenen Bakterien sowie auch erbliche Faktoren.

Dia sind vielfältig und nicht krankheitsspezifisch, das heisst, sie können auch durch andere Krankheiten z. Wegen der Möglichkeiten von diversen Komplikationen dieser beiden Erkrankungen, sind regelmässige ärztliche Kontrollen notwendig, Kartoffeln können mit Krampfadern gegessen werden. Die therapeutischen Möglichkeiten sind sehr vielfältig und müssen bei jedem Patienten individuell angepasst werden Wichtig ist, dass es sich um eine lebenslange Erkrankung resp.

Die unbehandelte Zöliakie ist eine Erkrankung des Dünndarms, wobei sie immer im obersten Anteil des Dünndarmes beginnt, Kartoffeln können mit Krampfadern gegessen werden, um sich dann nach weiter unten auszubreiten. Es kommt in erster Linie zu einem entzündlichen Prozess der Dünndarmschleimhaut, die dadurch abgeflacht resp. Sekundär kann es aber zu Mangelerscheinungen und Folgeerkrankungen kommen. In der Schweiz sind ca. Die Diagnose wird oftmals über lange Zeit verzögert, da sich die Krankheit mit ganz verschiedenen Symptomenaber auch ohne offensichtliche Symptome z.

Entwicklung einer Osteoporose Knochenschwund manifestieren kann Dia 9. Mit einer glutenfreien Ernährung, die natürlich nicht immer ganz einfach einzuhalten ist, werden die meisten Betroffenen beschwerdefrei. Auch bei Symptomenfreiheit sollten Zöliakiebetroffene regelmässig kontrolliert werden Dia Das Reizdarm-Syndrom ist ein sehr komplexes Krankheitsbild, das sehr häufig ist und die Lebensqualität der Betroffenen zum Teil sehr stark beeinträchtigen kann.

Es führt bei den Betroffenen oftmals zu einer ausgeprägten Verunsicherung, auch wenn es sich um eine gutartige Erkrankung handelt. Relevante organische Krankheiten, die mit ähnlichen Symptomen einhergehen können, sollten ausgeschlossen werden. Dabei handelt es Kartoffeln können mit Krampfadern gegessen werden um Ausstülpungen der dünnen Schleimhaut durch die Darmwand hindurch. Wenn viele solcher Divertikel nebeneinander vorkommen, Kartoffeln können mit Krampfadern gegessen werden, spricht man von Divertikulose.

Letztere wird als sog. Zivilisationskrankheit betrachtet, da ihre Entstehung in engem Zusammenhang mit unserer ballaststoffarmen westlichen Ernährung gesehen wird. Von einer eigentlichen Divertikelerkrankung spricht man erst dann, öffentliche Kliniken Krampfadern in Moskau Behandlung die Diveritkel Probleme machen, vor allem durch Entzündung sog.

Divertikulitis oder durch Blutungen sog. Bei den meisten Menschen ist die Diverikulose aber asymptomatisch. In der Regel ist die Therapie konservativ, operative Therapien sind erst bei schweren Komplikationen angezeigt.

Als Vorbeugung wird i. Die Leber stellt unser wichtigstes Stoffwechselorgan dar Dia Kartoffeln können mit Krampfadern gegessen werden und 4. Ohne Leber können wir nicht leben. Es gibt verschiedene Ursachen, die zu einer chronischen Entzündung der Leber führen können. Dabei kommt es unabhängig von der Ursache immer zur gleichen Reaktion in der Leber: Schliesslich kommt es zur Entwicklung einer Leberzirrhose mit all ihren Komplikationen bis hin zum Tod Dia 5 und 8.

Eine wichtige Komplikation der Leberzirrhose ist der Leberzellkrebs, der weltweit am zunehmen ist. In gewissen Fällen kann bei schwerer Leberzirrhose als Therapie eine Lebertransplantation durchgeführt werden. Andere wichtige Ursachen sind Medikamente, besonders auch als natürlich angepriesene und deshalb als gesund und gefahrenlos interpretierte Substanzen wie pflanzliche Heilmittel sog.

Phytotherapeutika, gewisse chinesische Kräuter und Tees u. Alkohol ist in der Schweiz immer noch weitaus die häufigste Ursache einer Leberzirrhose. Entscheidend für die Alkoholtoxizität ist die individuelle Empfindlichkeit der Leber.

Bei Frauen können ca. Frauen sind somit besonders für alkoholtoxische Effekte gefährdet. Erschreckend ist die Tatsache, dass der Alkoholkonsum in der Schweiz vor allem bei Jugendlichen zunimmt Dia Die Hepatitis B stellt, weltweit gesehen, ein enormes gesundheitliches Problem dar. In der Schweiz ist die Durchseuchungsrate deutlich kleiner. Chronische Infektionen bestehen bei ca. Sicherlich hat die immer häufiger angewandte Impfung das Risiko einer Neuinfektion deutlich gesenkt.

Weitaus die meisten Infektionen heilen spontan ab und man bleibt lebenslang gegen eine Neuinfektion geschützt. Die Gefahr einer chronischen, Kartoffeln können mit Krampfadern gegessen werden, Kartoffeln können mit Krampfadern gegessen werden Hepatitis B besteht in der Entwicklung einer Leberzirrhose mit all ihren Komplikationen wie z. Hepatitis B wird vor allem über den ungeschützten Geschlechtsverkehr und über Kontakt mit kontaminiertem Blut im Rahmen intravenösen Drogenkonsums, Stichverletzungen u.

Die Infektion über Blutransfusionen ist in unseren Breitengraden äusserst selten geworden und ist minimal. Riskogruppen für eine chronische Hepatitis B-Infektion sind somit vor allem junge Menschen im Alter zwischen 15 und 40 Jahren.

Die Infektionsrate kann tief gehalten werden, wenn heutzutage alle Jugendlichen vor der Geschlechtsreife konsequent gegen Hepatitis B geimpft werden. Die Impfung wird sehr gut Kartoffeln können mit Krampfadern gegessen werden, Nebenwirkungen sind selten. Es benötigt insgesamt 3 Impfungen zu den Zeitpunkten 0, nach 1 Monat und nach 6 Monaten.

Die akute Hepatitis B Infektion benötigt keine spezifische Behandlung. Selbstverständlich muss die Leberfunktion regelmässig bis zur eindeutigen klinischen Besserung regelmässig kontrolliert werden. In äusserst seltenen Fällen kann es aber zu einem lebensbedrohlichen akuten Leberversagen kommen, das eine Verlegung in ein universitäres Leberzentrum, gegebenenfalls mit notfallmässiger Lebertransplantation notwendig macht. Deshalb sollten auch Personen mit abgeheilter Hepatitis B darauf aufmerksam gemacht werden, dass sie theoretisch das Kartoffeln können mit Krampfadern gegessen werden z.

Zustand nach Hepatitis B ist allerdings gering.


Besenreiser, Venen, Krampfadern entfernen in Augsburg und München krampfaderncentr.info

Some more links:
- Blutegel Punkt für Krampfadern
Was sind Magenschmerzen? Treten Oberbauchschmerzen auf, setzen viele Menschen dies mit Magenschmerzen gleich. Tatsächlich auf den Magen zurückzuführen sind aber.
- Krampfadern in den Mund
Woher Ihre Arthrose kommt. Die Ursachen für eine Arthrose können sehr vielseitig sein. Fast immer geht einer Arthrose eine Arthritis (Gelenkentzündung) voraus.
- Wie man Krampf Beine Salbe behandeln
Das Eisen wird über die Nahrung resp. über den Magen-Darm-Trakt, genauer über das Duodenum (Zwölffingerdarm), aufgenommen. Im Blut wird es durch das.
- Creme von Krampfadern Sofia mit Blutegeln
Gesundheit verstehen – auf einen Klick: Mit unseren Videos rund um Medizin, Ernährung, Fitness, Beauty und Wellness!
- Fotos von der ersten Stufe von Krampfadern
Woher Ihre Arthrose kommt. Die Ursachen für eine Arthrose können sehr vielseitig sein. Fast immer geht einer Arthrose eine Arthritis (Gelenkentzündung) voraus.
- Sitemap